Druckdaten

 


Druckdaten richtig anlegen - Druckdatenanforderungen:


Mögliche Datenformate:

Ihre Druckdaten senden Sie uns bitte als PDF (PDF/X-3:2002), TIF oder JPG zu.
 

Beschnitt:

Bitte senden Sie uns Ihre Druckdaten umlaufend mit 3 mm Beschnitt.
Wichtige Informationen (z.B. Text), die nicht angeschnitten werden dürfen legen Sie bei Flyern bitte mindestens 3 mm vom Rand entfernt an, bei Broschüren mindestens 5 mm.

 

Auflösung:

Senden Sie uns Ihre Druckdaten mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi zu, um Qualitätsverluste zu vermeiden.
Bei Plakaten und Bannern, die größer als DIN A2 sind, senden Sie uns die Druckdaten mit einer Auflösung von 200 dpi zu.

 

Farbmodus:

Bitte senden Sie uns Ihre Druckdaten ausschließlich im CMYK Farbmodus zu. Sollten Sie ihre Druckdaten in RGB anlegen, werden diese Daten automatisch in CMYK konvertiert.
Hier müssen wir allerdings darauf hinweisen, das wir für das Druckergebnis keine Haftung übernehmen können, da es zu Farbverschiebungen kommen kann.

Wenn Sie Ihre Druckdaten mit einem Farbprofil versehen möchten, verwenden Sie bitte folgende Profile:

-Für gestrichene Papiere: ISO Coated v2,
-Für ungestrichene Papiere: PSO Uncoated ISO12647

Schriften:

Bitte verwenden Sie möglichst keine Schriftgrößen unter 6 pt.
Achten Sie bei der Erstellung der Druckdaten darauf, das sämtliche Schriften entweder:

- in Pfade / Kurven umgewandelt wurden
- bei PDF Dateien alle verwendeten Schriftarten korrekt eingebettet sind

Linien:
Bitte achten Sie bei Ihren Druckdaten darauf, Linien nicht zu dünn anzulegen, da diese sonst unter Umständen nicht korrekt gedruckt werden können.
Linien sollten eine Mindeststärke von

-0,25 pt (0,09 mm) bei positiven Linien (dunkle Linie auf hellem Hintergrund) bzw.
-0,5 pt (0,18 mm) bei negativen Linien (helle Linie auf dunklem Hintergrund) haben.

Farbauftrag:
Bitte verwenden Sie einen maximalen Farbauftrag von 300%, bei Overnight Produktionen maximal 260%.
Damit wird ein Ablegen der Farbe auf die nachfolgenden Druckbögen bei kurzen Trocknungszeiten vermieden.

Dateibezeichnung:
Bitte verwenden Sie eindeutige Dateinamen, um uns eine einfachere Zuordnung von Vorder- und Rückseite zu ermöglichen.
Dies ist insbesondere bei Faltblättern/Foldern wichtig.

Wenn Sie uns mehrseitige Dokumente schicken, gilt:
-Seite 1 = Vorderseite bzw. Außenseite
-Seite 2 = Rückseite bzw. Innenseite

 

Datenskizzen / Dateninfos:

Bitte beachten Sie auch unsere Datenskizzen und Dateninfos für die jeweiligen Drucksachen, welche wir Ihnen zu den jeweiligen Produktgruppen zur Verfügung stellen.
 

Datencheck:

Sollten Sie sich nicht sicher sein ob Ihre Druckdaten unseren Anforderungen entsprechen, empfehlen wir Ihnen unseren Profi-Datencheck bei der Bestellung mit auszuwählen.
Dadurch werden Ihre Daten einer genauen Prüfung unterzogen, um ein einwandfreies Druckergebnis zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie, das wir bei einem Datencheck nur die grundlegende Verwendbarkeit Ihrer Daten prüfen.
Wir prüfen Ihre Daten nicht auf Rechtschreib- / Satzfehler.